Teilnahme an den Landesmeisterschaften der Jugend in Wolfsburg

Dreibahnen-Landesmeisterschaften

U14 Mixed:
1. Platz Charlotte Knels/Finn Flechner (760)
11. Platz Johanna Knels/Björn Ulrich (663)

weibliche U18:
11. Platz Nele Zimmermann (794)

weibliche U14:
3. Platz Charlotte Knels (722)
7. Platz Johanna Knels (698)
11. Platz Sabrina Sürig (660)

männliche U14:
7. Platz Finn Flechner (700)
15. Platz Björn Ulrich (606)
16. Platz Lars Gniot (601)

weibliche U14 (Doppel):
2. Platz Charlotte Knels/Sabrina Sürig (670)

männliche U14 (Doppel):
4. Platz Finn Flechner/Lars Gniot (678)

Aschersleben gewinnt Mazda-Cup 2020

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten (Mannschaften, Autohaus Lüders, Organisatoren, Fans) für das tolle Turnier anlässlich der fünften Auflage des Mazda-Cups in der Süplinger Sporthalle! ⚽💚

Die Mannschaft von Rotation Aschersleben siegte am Ende, während die drei nachfolgenden Plätze knapp entschieden worden sind.

Platzierung:

1. Rotation Aschersleben 10 Punkte
2. OhreKicker Wolmirstedt 9 Punkte
3. SV Grün-Weiß Süplingen 8 Punkte
4. Helmstedt/Barmke II 8 Punkte (schlechteres Torverhältnis)
5. Union Schönebeck 4 Punkte
6. Fichte Helmstedt 1 Punkt

Beste Torhüterin wurde Jasmin Braun von Rotation Aschersleben, während Nancy Weingut vom Gastgeber die Torjägerkanone holte.

Ein herzliches Dankeschön an das Schiedsrichterteam Steffen Wozny und Michael Bode sowie die Turnierleitung (Daniel Fest, Denny Brennecke und Clemens Kiel).

 

5. Mazda-Cup

Der SV Grün-Weiß 1926 Süplingen und das Autohaus Lüders Calvörde laden zum Fußballhallenturnier der Frauen ein.

Sonnabend, 1. Februar 2020
Beginn: 14 Uhr

Voraussichtliche Teilnehmer neben dem Gastgeber:

OhreKicker Wolmirstedt
Union 1861 Schönebeck
Fichte Helmstedt
SG Aschersleben/Winningen
TSV Barmke II

Michael Bode und Steffen Wozny werden dieses Jahr erstmals als Schiedsrichter fungieren.

Zuschauer sind herzlich willkommen! Für Essen und Getränke ist gesorgt.

HSC-Reserve gewinnt Jubiläumsauflage

Bei der mittlerweile zehnten Ausgabe des Weber-Cups hat sich die Reserve des Haldensleber SC für Gastgeber Blau-Weiß Neuenhofe als Spielverderber erwiesen. Im Endspiel verhinderten die Landesklasse-Kicker nämlich die Neuenhofer Titelverteidigung zum Jubiläum.

Die Jungs vom SV Grün-Weiß Süplingen belegten leider nur den vorletzten Platz. Im Folgenden die Tabelle:

1. Haldensleber SC
2. Blau-Weiß Neuenhofe
3. SV Gutenswegen/Klein Ammensleben
4. Allstar-Team
5. Bebertaler SV
6. TSV Grün-Weiß Bregenstedt
7. SV Grün-Weiß Süplingen
8. SG Grün-Weiß Dahlenwarsleben

Erfolgreicher Jahresstart

Mit dem Sieg beim Turnier der OhreKicker Wolmirstedt verbuchten die Süplingerinnen den ersten Erfolg im Jahr 2020.

Nach der Auftaktniederlage gegen Gardelegen (0:2) wurden die folgenden beiden Spiele gegen Wolmirstedt I und Walsleben/Rochau mit 3:0 bzw. 2:0 gewonnen. Ein Unentschieden gegen Wolmirstedt II verdarb die Siegambitionen des Turnieres. Da jedoch die weiteren Spiele in ihrem Ausgang sich günstig für Süplingen gestalteten, kam es im letzten Spiel zu einem wahren Endspiel gegen Schöningen. Dank eines knappen 1:0 Erfolges konnte das Turnier noch gewonnen werden.

Süplingen: Borufka – Stefani, Koch, Nauthe, Weingut, Matthies, Gehring, Lutter

 

 

Silvesterlauf

Der Silvesterlauf war dank der Wanderer wieder gut besucht (80 Teilnehmer, davon 50 Wanderer). Unter Führung von Wolfgang Keilwitz ging die Wanderung über das Großsteingrab Küchentannen. Die
restlichen Teilnehmer verteilten sich auf den Laufstrecken 6, 3 und 1 km sowie beim Walking. Am Zielort gab es Glühwein, Erbsensuppe und eine Tombola, wo niemand leer ausging. Den Hauptpreis (Rehkeule) gewann Ina Brennecke aus Haldensleben. Der Dank des Vereinsvorsitzenden gilt allen Sponsoren sowie besonders Bärbel Constabel und Clemens Kiel für die tatkräftige Unterstützung vor Ort.

Bürgermeisterin-Pokal

Am Abend des 19.12. fand in der Süplinger Sporthalle der traditionelle Bürgermeisterin-Pokal der Stadt Haldensleben statt. Angekündigt hatten sich zunächst 5 Mannschaften, doch kurz vor Turnierbeginn sagte Eintracht Hundisburg kurzfristig ab. So entschloss man sich, die 4 verbleibenden Teams im Modus Jeder gegen Jeden in Hin- und Rückrunde gegeneinander antreten zu lassen. Bei einer Spielzeit von jeweils 10 Minuten lieferten sich die U23 des Haldensleber SC, die Handballer vom HSV Haldensleben, Grün-Weiß Süplingen als Ausrichter sowie eine Mannschaft der Lebenshilfe Ostfalen kurzweilige und teils spannende Spiele. Letztendlich setzte sich aber doch die fußballerische Erfahrung durch, sodass die U23 vom HSC ihren Titel vor Süplingen verteidigen konnte. Auf den weiteren Plätzen folgten die Handballer und die Mannschaft der Lebenshilfe.

Letztes Spiel vor der Winterpause

Am heutigen Samstag bestreiten unsere Grün-Weißen im Nachholspiel gegen den SV Hötensleben ihr letztes Spiel vor der Winterpause. Nach dem späten Erfolg vom letzten Wochenende wollen wir im heimischen Stadion gern nachlegen, wissen aber auch um die spielerische Stärke unsere Gäste, die nach der Niederlage in Bregenstedt als Tabellendritter anreisen. Es kann also ein spannendes Spiel erwartet werden, wenn Sportsfreund Koch bereits um 13:30 Uhr anpfeift.