3-0 Niederlage am Beberberg


Bei feinstem Fußballwetter gab es für unsere Jungs in Bebertal nichts zu holen.
Bereits in der 9. Min. klingelte es im Kasten von Towart Wulff zum 1-0 und so stellten die Gastgeber die Weichen früh auf Heimsieg. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer starke 15 Minuten der Grün-Weißen, in denen auch der Ausgleich in Form eines Elfmeters hätte fallen können, doch der Schuss von Fest zappelte leider nicht in den Bebertaler Maschen. Nur wenige Zeigerumdrehungen später stellte die Heimelf auf das vorentscheidene 2-0 und spielte das Derby dann clever herunter, sodass unserer Elf um Ersatzkapitän Otremba in der 82. Min. sogar noch das dritte Tor eingeschenkt wurde.

Zum offiziellen Rückrundenbeginn geht’s kommenden Samstag zum Harbker SV Turbine 1892.

Die gute Seele ist 50 geworden

Das personifizierte Ehrenamt, unser Clemens Kiel, ist nun 50 Jahre jung.
Er hat großen Anteil daran, dass der Sportplatz und das Außengelände sich seit vielen Jahren in einem so hervorragenden Zustand präsentieren.
Clemens, die gesamte Grün-Weiße Familie wünscht dir nur das Beste und viele weitere Jahre in deinem „zweiten Wohnzimmer“.

Zweites Testspiel – zweiter Sieg

Im zweiten Testspiel siegten unsere Grün-Weißen gestern 4:2 in Velsdorf gegen den aktuellen Tabellenführer der Bördeliga.

Das Spiel begann aus unserer Sicht optimal, als Michael Otremba nach einem Einwurf einfach mal draufhielt und nach nicht einmal 2 Minuten mit einem Sonntagsschuss die 1:0-Führung erzielte. Anschließend machten unsere Jungs weiter Druck und bis zur Halbzeit zwei weitere Tore durch Lucas Drewniak nach schöner Flanke von Jannis Plock sowie Tino Jacobs nach starkem Zuspiel von Vico Bethge.

Zur zweiten Hälfte kamen dann Mattes Fest und Oliver Preuß ins Spiel. Letzterer machte auch gleich Druck und erzielte das 4:0 durch Nachsetzen beim Torwart. Danach verlor das Spiel leider an Niveau und Velsdorf versuchte noch einmal Druck zu machen. Durch einen Foulelfmeter erzielten sie dann das 4:1 und kurz darauf auch noch das 4:2 durch ein Eigentor. Diese unnötigen Gegentreffer rüttelten unsere Mannschaft aber wieder wach und sie spielten die Partie in Unterzahl noch souverän zu Ende.

Nächste Woche geht es für unsere Grün-Weißen dann wieder in den Pflichtspielbetieb, wobei uns die Sportfreunde aus Gröningen zum Nachholspiel empfangen.

💚🤍

3-2 Erfolg über den MTV Frellstedt von 1893 e. V.

Testspiel am 6.2.:
Bei widrigen Wetterbedingungen konnten die Gäste aus der Kreisliga Helmstedt heute mit 3-2 bezwungen werden.
Für beide Teams war es das erste Vorbereitungsspiel zur kommenden Rückrunde.
Die Tore für unsere Farben erzielten Youngstar J. Plock, Oldie Christian Tippelt und Neuzugang L. Drewniak.
Das Schiedsrichtergespann um Daniel Schlüter bot eine souveräne Vorstellung.
Die Grün-Weißen schicken die besten Genesungswünsche an den verletzen Spieler aus Frellstedt.

Silvesterlauf 2021

Auch in diesem Jahr findet unser Silvesterlauf statt.

Allgemeiner Start- und Zielpunkt ist der Sportplatz Süplingen.

Eine Ausnahme bildet der Treffpunkt der Wanderfreunde, deren gemütliche Wanderung unter fachkundiger Führung, aufgrund der Routenplanung am Süplinger Feuerwehrgerätehaus beginnt.

Treff ist hier 8.45 Uhr.

Für die Läufer und Walker geht es wie gewohnt am Sportplatz los, wo ab 10.00 Uhr Treffpunkt ist.

Die Startgebühr beträgt 2,- € und beinhaltet gleichzeitig ein warmes Getränk nach Absolvierung der Strecke und ein Los für die Tombola (ca. 11.30 Uhr).

Mit Erbsensuppe und Bockwurst kann sich jeder stärken!

Folgende Startzeiten sind vorgesehen:

9.00 Uhr Wanderung
10.15 Uhr Walking 5 km
10.40 Uhr 1 km- Lauf für die Jüngsten
10.45 Uhr 5 km – Lauf
11.00 Uhr 3 km – Lauf

4. Advent

Sonntag, 4. Advent, die richtige Zeit zu einem kleinen Spaziergang….
Am Sportplatz Süplingen erwartet euch Glühwein und Punsch sowie Grillwurst to go in der Zeit von 15 bis 16 Uhr. Das alles im Rahmen einer Spendenaktion zu Gunsten des Kinderhospiz Magdeburg!
Jeder bestimmt selbst was er für ein Getränk oder Würstchen spendet.
Aktion bitte teilen!

Ritt auf der Erfolgswelle geht munter weiter


Im vierten Saisonspiel können die Grün-Weißen den bereits dritten Sieg einfahren. Gegen die dezimierten Gäste aus Kroppenstedt stand am Ende ein 4:1.

Nachdem man in der ersten Halbzeit nach einem Konter in Rückstand geriet, wucherte unsere Offensive mit den Chancen. Mehrere Distanzschüsse sowie drei klare Torchancen durch das Offensivgespann Preuß/Otremba/Fest führten nicht zum Erfolg. Trainer Daniel Fest fand in der Halbzeit aber offensichtlich die richtigen Worte.
Bereits drei Minuten nach Wiederanpfiff schweißte M. Fest das Leder zum Ausgleich aus 20 Metern mit links in den Giebel. Wiederum nur vier Minuten danach konnte O. Preuß den Ball im Tor unterbringen, nachdem dieser bei einem Freistoß von L. Sarpe vom Pfosten zurückprallte. Nach zwei sehr guten Ausgleichschancen der Gäste war es dann wieder ein Sarpe-Freistoß, der die Vorlage zum 3:1 gab. T. Jacobs köpfte aus elf Metern nach der wunderbaren Hereingabe ein.
Noch eine Weltklasseparade von Torhüter C. Wulff, der eine super Leistung zeigte, später, wurde das Spiel immer hitziger. Leider mussten unsere Spieler Beleidigungen sowie Drohungen durch gegnerische Spieler und ihren Trainer hinnehmen, was sie aber letztendlich nicht hinderte, die nächsten drei Punkte einzufahren. C. Tippelt konnte kurz vor Ende mit einem Volley über den Gästetorwart sogar noch den 4:1 Endstand besorgen.

Der Jubel und die Euphorie kannten nach Abpfiff keine Grenzen ob dem tollen Saisonstart, den nach der langen Coronapause und der mäßigen Vorbereitung wohl kaum jemand erwartet hätte.