Auftaktsieg für Aufsteiger

Die Süplingerinnen sind erfolgreich in der Verbandsliga angekommen.
Mit einem Blitzstart verfehlte Svenja Rauhut in der ersten Spielminute noch knapp das Tor, doch bereits eine Minute später konnte sie den Ball aus fast identischer Position zum ersten Verbandsligatreffer der Süplingerinnen einschieben. Ein unnötiger Ballverlust an der eigenen Torauslinie ergab die Flankenmöglichkeit für Dölau. Die Hereingabe wurde unglücklich von Julia Widdecke ins eigene Tor befördert. Der Gastgeber ließ sich jedoch nicht beeindrucken und agierte selbst mit hohem Tempo immer wieder in Richtung des Gästetores. Innerhalb von fünf Minuten wurde Dölau förmlich an die Wand gespielt, wobei Julia Stefani und zweimal Saskia Matthies nach tollen Vorlagen erfolgreich waren. Mit einem klaren 4:1 Vorsprung ging es in die Halbzeitpause.
Die Devise des Trainers, engagiert weiter zu spielen, setzte das Team leider nicht um. Der Gegner wurde zu spät attackiert und konnte so mehr Torgefährlichkeit ausstrahlen. In der 53. Minute konnte Anne Hlawatsch mit einem knallharten Distanzschuss den Abstand verkürzen. Den weiteren Anschlusstreffer erzielte Susann Brosche dann in der 69. Minute. Wenige Minuten später musste Linda Scheer sich gewaltig strecken, um den Ausgleich zu verhindern und parierte auch noch den Nachschuss aus Nahdistanz. Nun machte Süplingen noch einmal die letzten Kräfte mobil. Judith Widdecke verzog knapp am langen Pfosten vorbei. Wenig später lief Marsha Jamrath auf die Gästetorfrau zu, konnte sich jedoch nicht auf den Torschuss oder das Abspiel zur mitgelaufenen Lena Wiesner entscheiden. Kurz vor Spielschluss konnte Matthies den Gegenspielerinnen entwischen und schloss unhaltbar zum 5:3 Endstand ab.

Tore: 1:0 Rauhut (2′), 1:1 ET Jul. Widdecke (12′), 2:1 J. Stefani (23′), 3:1, 4:1 Matthies (25′, 28′), 4:2 Hlawatsch (53′), 4:3 Brosche (69′), 5:3 Matthies (88′)

Süplingen: Scheer – Jul. Widdecke, Bostelmann, S. Wrobel, M. Stefani (25′ Nauthe), Jud. Widdecke, Lutter, Rauhut (70′ Wiesner), Eiselt (46′ Jamrath), Matthies, J. Stefani (88′ Koch)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s