Ritt auf der Erfolgswelle geht munter weiter


Im vierten Saisonspiel können die Grün-Weißen den bereits dritten Sieg einfahren. Gegen die dezimierten Gäste aus Kroppenstedt stand am Ende ein 4:1.

Nachdem man in der ersten Halbzeit nach einem Konter in Rückstand geriet, wucherte unsere Offensive mit den Chancen. Mehrere Distanzschüsse sowie drei klare Torchancen durch das Offensivgespann Preuß/Otremba/Fest führten nicht zum Erfolg. Trainer Daniel Fest fand in der Halbzeit aber offensichtlich die richtigen Worte.
Bereits drei Minuten nach Wiederanpfiff schweißte M. Fest das Leder zum Ausgleich aus 20 Metern mit links in den Giebel. Wiederum nur vier Minuten danach konnte O. Preuß den Ball im Tor unterbringen, nachdem dieser bei einem Freistoß von L. Sarpe vom Pfosten zurückprallte. Nach zwei sehr guten Ausgleichschancen der Gäste war es dann wieder ein Sarpe-Freistoß, der die Vorlage zum 3:1 gab. T. Jacobs köpfte aus elf Metern nach der wunderbaren Hereingabe ein.
Noch eine Weltklasseparade von Torhüter C. Wulff, der eine super Leistung zeigte, später, wurde das Spiel immer hitziger. Leider mussten unsere Spieler Beleidigungen sowie Drohungen durch gegnerische Spieler und ihren Trainer hinnehmen, was sie aber letztendlich nicht hinderte, die nächsten drei Punkte einzufahren. C. Tippelt konnte kurz vor Ende mit einem Volley über den Gästetorwart sogar noch den 4:1 Endstand besorgen.

Der Jubel und die Euphorie kannten nach Abpfiff keine Grenzen ob dem tollen Saisonstart, den nach der langen Coronapause und der mäßigen Vorbereitung wohl kaum jemand erwartet hätte.

Heimspiel gegen Oebisfelde

Zur perfekten Fußballzeit, Samstag um 15 Uhr, treten unsere bisher unbesiegten Süplinger gegen die Mannschaft aus Oebisfelde an.
Nach zuvor voller Punktausbeute aus den Spielen gegen Harbke und Osterweddingen geht es nun darum, den Saisonstart endgültig perfekt zu machen.
Kommt vorbei und genehmigt euch eine Bratwurst und ein Bier, während ihr die Mannschaft unterstützt.
Wir freuen uns auf ein tolles Spiel, auf euch, aber vor allem auf den nächsten Heimdreier!

Arbeitseinsatz 05.12.2020

An alle Mitglieder und Unterstützer des Vereins:

Ab 10 Uhr findet auf dem Sportplatz ein Arbeitseinsatz statt. Hierbei sollen möglichst viele Vereinsmitglieder mithelfen – getreu dem Motto: Viele Hände, schnelles Ende!

Also Leute, auf zum Sportplatz, packt mit an und unterstützt den Verein!

Gemeinsam für unseren Sportverein

Mit der Aktion „Scheine für Vereine“ unterstützt Rewe bereits zum zweiten Mal Amateur-Sportvereine in ganz Deutschland. Macht mit! Sichert eurem Verein im Aktionszeitraum vom 02.11. bis 20.12.2020 tolle Gratisprämien. Pro 15 Euro Einkaufswert gibt es im Aktionszeitraum einen Vereinsschein im Rewe Markt oder im Onlineshop sowie im nahkauf Markt. Dieser Vereinsschein wird dann entweder über die REWE App oder auf rewe.de/scheinefuervereine eurem Sportverein zugeordnet.

Fest ist zurück!

Positive Nachricht während der Zwangspause: Mit sofortiger Wirkung wird Daniel Fest wieder das Traineramt in Süplingen übernehmen.

Nachdem Daniel uns im Sommer aus beruflichen Gründen verlassen musste, kehrt er nach dem Rücktritt von H. Götze nochmal bis Saisonende auf die Trainerbank des Süplinger Waldstadions zurück. Holger Voigt wird ihm dabei tatkräftig als Co-Trainer zur Seite stehen. Auch Tobias Baldzun bleibt uns als Betreuer erhalten.

Daniel zeigt uns einmal mehr, dass durch seine Adern grün-weißes Blut fließt: Nachdem er sich nun in seinem neuen Job einleben konnte und von der Situation in Süplingen hörte, erklärte er sich sofort bereit, uns durch diese in vielerlei Hinsicht schwere Zeit zu helfen. So bleibt uns genügend Zeit, uns für die neue Saison zu sortieren, während wir mit Daniel, Holger und Tobi ein fähiges Gespann an der Seitenlinie haben, dass die Mission Klassenerhalt sicher schaffen wird!

Wir freuen uns auf den Neustart nach der Corona Pause, wir freuen uns auf dich, Mini! Willkommen zurück! 💚

Heimspiel gegen Gutenswegen

Am morgigen Samstag um 15 Uhr wird im Süplinger Waldstadion endlich wieder ein Heimspiel angepfiffen.
Dabei hat Holger Voigt, der erstmals als Cheftrainer an der Seitenlinie stehen wird, gleich einige knifflige Aufgaben zu lösen:
Neben dem langzeitverletzten M. Constabel fehlen auch Suckel, Fest und Mücke von den bisherigen Stammkräften. Das neue Gespann, das von Tobias Baldzun als neuem Co-Trainer komplettiert wird, kann allerdings wieder voll auf die genesenen Otremba und Müller setzen sowie auf Schröder und Rymarczyk, die ihre Sperre aus dem Santersleben Spiel abgesessen haben.

Soviel zum Kaderupdate, noch viel wichtiger ist morgen aber der 12. Mann! Wir brauchen eure Unterstützung, damit der Neustart gelingt! Deshalb freuen wir uns über jeden, der morgen den Weg zum Sportplatz findet.

Dem neuen Gespann wünschen wir außerdem viel Glück, Erfolg und vorallem Spaß bei seiner ersten Prüfung!

Ein Tag zum Vergessen – mit Konsequenzen

Heute setzte es für unsere Grün-Weißen eine derbe 8:1 Derbyniederlage in Neuenhofe. Die Mannschaft wird nun alles daran setzen, die letzten Wochen aufzuarbeiten und weiterzukämpfen, um wieder bessere Ergebnisse einzufahren.

Trainer Heiko Götze wird dabei nicht mehr helfen, er verkündete nach dem Spiel seinen sofortigen Rücktritt. Wir wünschen Heiko alles Gute auf seinem weiteren Weg und bedanken uns für die gemeinsame Zeit!

Ganz Fußball-Süplingen ist nach diesem Saisonstart enttäuscht. Das ist äußerst verständlich, doch die Wende schaffen wir nur, wenn wir wie für Süplinger üblich, gemeinsam zusammenstehen!
Darum muss das Motto für die gesamte Grün-Weiße Familie ab jetzt „ZUSAMMEN KÄMPFEN“ sein! 💚