15. Spieltag 2016

Bebertal – Süplingen 3:4

Nach drei Minuten schon die erste Chance zur Führung für die Gastgeber. Doch Schmidt vergab knapp. Nach guten zehn Minuten entschied der Schiri auf Elfmeter nach einem Foulspiel. Otremba trat gegen Eggeling an und letzterer konnte den Ball zur Ecke klären. Doch nur wenige Minuten später machte es Otremba besser und traf aus kurzer Distanz. Dann flachte das Spiel etwas ab und es gab viele kleine Fouls und lange Bälle auf beiden Seiten. So ging es mit der knappen Führung für Süplingen in die Kabinen.

Nach knapp 60 Minuten konnte Jacobs nach einem Patzer in der Defensive auf 0:2 erhöhen. Wendt antwortete daraufhin mit 1:2. Nur fünf Minuten später stellte Maliska den alten Abstand her und versenkte einen Abpraller. Nach einem Zusammenstoß von Gunther und Eggeling erhöhte Jacobs auf 1:4. Danach traf P. Wendt zum 2:4. In der Nachspielzeit das 3:4 durch Grabowski nach einem direkt verwandelten Freistoß.

Süplingen Wulff – Oelker, Reuter (80. Preuß), A. Wendt, Ohrdorf, Keilwitz, Jacobs, Brandt, Tippelt, Maliska, Otremba

Bebertal Eggeling – Noffz (74. Wellmann), Zielasko, Kliewe (28. Mucheyer), Schmidt, Trappiel, Kaschlaw, Grabowski, P. Wendt, Günther, Blume


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s