19. Spieltag: Heimsieg gegen Eilsleben

Endlich durften die Grün-Weißen im heimischen Waldstadion auflaufen. Von Anfang waren die Hausherren die spielbestimmende Mannschaft. Bereits nach zehn Sekunden hatte Constabel die 1:0 Führung auf dem Fuß. Scheiterte jedoch am Keeper. Wenige Augenblicke später verzog Jacobs aus aussichtsreicher Position. Süplingen machte weiter Druck und ließ eine Vielzahl von Chancen liegen. Eilsleben in der ersten Hälfte immer wieder über Konter gefährlich, allerdings konnte die Defensive der Hausherren alles klären. Kurz vor der Pause knallte Constabel noch einen Ball an den Pfosten. Nach der Pause wurde der Druck der Süplinger immer größer. Eilsleben fand quasi nicht statt. In der 70. Minute dann die Erlösung durch den eingewechselten René Keilwitz. Er wurde auf der linken Strafraumseite freigespielt und schob überlegt und souverän zur 1:0 Führung ein. Wenig später fand Otremba Süplingens Torjäger Jacobs. Dessen Schuss aus Nahdistanz bedeutete die 2:0 Führung (74.). Im weiteren Verlauf noch viele Möglichkeiten das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Eilsleben macht mit der einzigen Chance in der zweiten Halbzeit das Anschlusstor durch Wilke (81.). Am Ende brachte Süplingen das Ergebnis verdient über Zeit. Eilsleben ist mit dem 2:1 noch gut wegkommen. Über ein 6:1 oder 7:1 hätte sich keiner beschweren können.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s