4:0 gegen Harbke

Nach dem Punktgewinn in Flechtingen galt es für die Lenkeit-Elf im Heimspiel gegen Harbke nachzulegen.
In der ersten Hälfte war der Spielaufbau der Grün-Weißen sehr zerfahren. Viele Ballverluste brachten das Gästeteam immer wieder in Kontersituationen, welche jedoch keinen nennenswerten Abschluss zur Folge hatten. In der 19. Minute ein langer Ball in die Spitze. Jacobs sieht den mitgelaufenen Maliska, der keine Mühe hat, die 1:0 Führung zu erzielen.
Kurz nach dem Wiederanpfiff bedient Keilwitz abermals Maliska mustergültig. Dieser umkurvte den Gästekeeper und schob zum 2:0 ein. In der 67. Minute suchte Quedenfeld die Grundlinie über die rechte Seite. Seine scharfe Eingabe verpasste Jacobs knapp, jedoch sprang der Ball Sperling an den Fuß und landete zum 3:0 im eigenem Tor. Im weiteren Verlauf ließen die Süplinger noch einige Chancen liegen (Maliska, Jacobs, Klockenmeier). Der große Höhepunkt kurz vor Schluss. Der erstmals nach seiner Kreuzbandverletzung eingewechselte Müller knallte aus gut 20 Meter den Ball zur Freude aller Grün-Weißen in den linken Giebel (4:0, 88. Minute).


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s