Zum Abschluss noch zwei Erfolge und ein souveräner Meistertitel

Nach dem Spiel am Herrentag gegen Halle-Neustadt (abgebrochen zur Halbzeit beim Stand von 6:0) konnte das letzte Saisonspiel gegen eine in voller Spielerzahl antretenden Brachstedter Mannschaft bestritten werden.
Süplingen gab hier mehreren in der Saison weniger eingesetzten Spielerinnen die Gelegenheit von Beginn an zu spielen. Die spielerische Dominanz konnte aber bis zur Halbzeit nicht in Torerfolge umgemünzt werden. Ein Lattenkracher von Saskia Matthies war die größte Gelegenheit. Ansonsten blieb die gute Brachstedter Torfrau Siegerin.
Nach der Pause wurde der Druck erhöht. Brachstedt verteidigte aufopferungsvoll und hatte bei zwei weiteren Aluminiumtreffern Glück. In den letzten 20 Minuten dann doch noch zweimal Jubel. Erst traf Matthies und Judith Widdecke besorgte den weiteren Trefffer. Kurz vor Ende auch noch eine Möglichkeit für die Gäste zum Anschlusstreffer.

Im Anschluss erfolgte die Meisterehrung durch den Staffelleiter Peter Glage und gemeinsam mit den Fans wurde der Titelgewinn gefeiert. Im neuen Spieljahr wartet dann die Herausforderung Verbandsliga.

Süplingen: Scheer – Flohr, Bostelmann, S. Wrobel (60′ Vieille), Nauthe, Koch (46′ Bethge), Rauhut, Lutter (46′ Jud. Widdecke), Klemme, Wiesner (46′ St. Wrobel), Matthies


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s