Ummendorf – Süplingen 4:2

Da die Mannschaft des Ummendorfer SV bereits am vergangenen Spieltag die vorzeitige Meisterschaft feierte und Grün-Weiß Süplingen im gesicherten Mittelfeld steht, ging es in diesem Spiel „nur“ um drei Punkte.
Der Gastgeber fing gut an und ließ Ball sowie Gegner laufen. In der 21. Minute fiel das 1:0 der Hausherren. Pitschmann zog nach innen und spielte Birke frei, der eiskalt verwandelte. 60 Sekunden erzielte Sommermeyer aus abseitsverdächtiger Position das 2:0. In der 26. Minute kamen die Gäste zum Anschlusstreffer durch Quedenfeld. Nach einer Ecke machte dann Fischer das 3:1 per Kopf. Jetzt gab es Chancen im Minutentakt, welche jedoch alle ungenutzt blieben.
Nach der Pause legten die Gäste einen Blitzstart hin und machten in der 47. Minute das 3:2 durch Müller. Fortan versuchten die Gäste mit Zwekampfhärte das Passspiel der Ummendorfer zu unterbinden, doch zählbares kam dadurch nicht heraus. In der 87. Minute erzielte Happe mit einem Foulelfmeter den 4:2-Endstand.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s