Magdeburger FFC III chancenlos

Einen klaren und auch in der Höhe von 8:1 verdienten Auswärtserfolg konnten die Süplinger Fußballerinnen am vergangenen Sonntag verzeichnen.
Bereits in der 3. Minute nach einem schönen und schnellen Spielzug über links konnte Judith Widdecke die frühe 1:0 Führung für die Gäste erzielen. Spielbestimmend war es dann nur eine Frage der Zeit bis der Vorsprung ausgebaut wurde. So war nach einer Viertelstunde Saskia Matthies zum 2:0 erfolgreich. Kurz darauf wurde ein vermeintlicher Abseitstreffer von Nancy Weingut annuliert. Über Sophie Gehring und Widdecke wurde immer wieder Matthies gefunden, die dann bis zur Halbzeit auf 4:0 erhöhte.
Auch nach der Pause wurde der Ball konzentriert in den eigenen Reihen gehalten und der Gegner zum Nachlaufen gezwungen. So spielte Süplingen diesmal geduldig bis sich die entscheidenden Räume öffneten, um dann mit Schnelligkeit die gegnerische Abwehr zu überwinden. Zweimal Matthies, ein Eigentor und Weingut per Strafstoß, bei einem Gegentreffer, besorgten den Endstand von 8:1, womit der Gastgeber noch zufrieden sein konnte.

Süplingen: Scheer (41′ Borufka) – Koch, Stefani, Bischoff (50′ Lutter), Gehring, Widdecke, Wrobel, Weingut, Matthies


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s